PDGShare

Navigation

Inhalt

Aktuelles

Office 365 - Cloud Computing

Kommunikation und Zusammenarbeit der nächsten Generation? Genau das finden Sie in der Cloud-Umgebung.

Microsoft Office 365 bietet eine leistungsstarke Produktivität in der Cloud-Umgebung für Unternehmen jeder Größe. Sie sparen Zeit und Geld und setzen wertvolle Ressourcen frei. Office 365 vereint die Cloud-Versionen unserer bewährten Software für E-Mail, Kommunikation und Zusammenarbeit – Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online – mit unserer vertrauten Office Professional Plus-Desktopsuite. Dazu erhalten Sie robuste Sicherheit und eine Vereinbarung zum Servicelevel mit einer garantierten Betriebszeit von 99,9 Prozent.

  • Office 365 ermöglicht neue Verbindungen zwischen Menschen. Sie erhalten alle Produktivitätsvorteile von Microsoft Office mit der zusätzlichen Leistungsstärke von Cloud Services

  • Zugriff von nahezu überall*. Mit Office 365 können Sie von überall auf Dokumente, Kontakte und Kalender zugreifen. Office 365 vereint cloudbasierte Dienste mit den Produktivitätstools, die Ihren Mitarbeitern bereits vertraut sind.

  • Office 365 arbeitet nahtlos mit Microsoft Office und den anderen Programmen zusammen, die Ihre Mitarbeiter täglich benutzen.

  • Unternehmenstaugliche Sicherheit und Zuverlässigkeit.

  • IT-Kontrolle und -Effizienz. Sie nutzen stets aktuelle Updates von Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online sowie die neuesten Versionen der Office Professional Plus-Suite.

  • Über eine benutzerfreundliche Verwaltungskonsole behalten Sie die Kontrolle über Funktionen, Einstellungen und die unternehmensweite Bereitstellung.

* Der Zugriff über mobile Geräte setzt voraus, dass das Gerät WiFi-fähig ist, oder hängt von der Verfügbarkeit des Netzbetreibernetzwerks ab.

Weitere Informationen finden Sie in ComputerBild:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Software-Microsoft-kuendigt-Office-365-an-5661783.html

(Quelle: Microsoft http://www.microsoft.com/businessproductivity/de/at/products/office-365.asp)

 

Cloud Computing und SharePoint 2010

Layer2 aus Hamburg kündigt ein neues Produkt an, um Unternehmensdaten sehr einfach und sicher auf beliebigen extern gehosteten Microsoft SharePoint 2010 Servern bereitzustellen. Denn bei aller Begeisterung für die neue Cloud Lösung - z.B. als Extranet - stellt man schnell fest, was auf der Daten-Insel in der „Wolke“ fehlt: Die Möglichkeit, in der Cloud sicher auf aktuelle Unternehmensdaten zugreifen zu können, etwa Kunden- und Lieferanten-Daten, Umsätze, Produkt- und Projektdaten sowie Informationen aus Datenbanken und anderen LOB Systemen wie CRM oder ERP.

Der Cloud Connector hat folgende Leistungsmerkmale und Nutzen:

  • Automatische Bereitstellung konsistenter und aktueller remoter LOB Daten als SharePoint Liste in der Cloud. Keine doppelte Erfassung - kein manueller Import mehr.
  • Programmierung ist nicht erforderlich - Einrichtung in wenigen Minuten über Assistenten.
  • Keine Installation / Anpassung auf dem SharePoint Server in der Cloud notwendig.
  • Kompatibel mit allen SharePoint 2010 Online Leistungsangeboten (auch Sandboxed Solutions, Microsoft Office365).
  • 100% Microsoft SharePoint 2010 kompatibel - nutzt die neue Client Object Model API.
  • Sichere Datenübertragung über Web Services (SSL). Verbindung zur Datenquelle lediglich zum Datenabgleich erforderlich. Kein externer Zugriff auf ihre Unternehmensdaten notwendig.
  • Es werden nahezu beliebige Datenquellen unterstützt, z.B. ODBC, OLEDB, .NET basierte Provider, Dateien (Excel, XML, CSV), Oracle, MySQL, IBM DB2, IBM AS/400, IBM Informix, Notes, Exchange, Active Directory, Navision, SAP etc.
  • Es stehen alle Leistungsmerkmale üblicher SharePoint Listen (also auch Kontakte, Aufgaben, Termine) zur Verfügung, z.B. Lookups, Filter, Ansichten, RSS, Benachrichtigungen und Workflows bei Änderungen in den Unternehmensdaten. Offline-Synchronisation mit Outlook oder Workspace.
  • In der Cloud können zusätzliche Spalten für weitere Informationen wie Bewertungen, Kommentare, Keywords usw. oder auch Datei-Anhänge gepflegt werden.
  • Kostengünstige serverbasierende Lizenzierung, einfache Einrichtung, Betrieb und Wartung. 

Die Installation erfolgt per Installer auf einem beliebigen remote Client (z.B. Windows 7) oder Server (Windows Server 2003/2008) mit Internet-Verbindung direkt im Unternehmen. Es werden sowohl 32-Bit als auch 64-Bit Systeme unterstützt. Es ist keinerlei Installation oder Anpassung am SharePoint Server in der Cloud erforderlich.

(Quelle: Layer2, http://www.layer2.de/de/unternehmen/news/Seiten/SharePoint-2010-Cloud-Connector-fuer-Unternehmensdaten.aspx)

SharePoint Conference 2009 in Las Vegas

Am 20. bis 22. Oktober diesen Jahres hat die SharePoint Conference 2009 in Las Vegas stattgefunden. Erstmals wurde von Microsoft-CEO Steve Ballmer das neue Release von SharePoint 2010 offiziell vorgestellt. Die Markteinführung ist für das erste Halbjahr 2010 geplant.

Steve Ballmer unterstrich in seiner Key Note die zentrale Bedeutung von SharePoint als IT-Plattform für das Unternehmen und das Web.  Über 6000 Teilnehmer besuchten die ausverkaufte Konferenz. Bei den Teilnehmern handelte es sich überwiegend um Fachpublikum und Partner.

Der kommende Release von SharePoint wird die konsequente Weiterentwicklung der bereits vorhandenen Ideen und Funktionen bedeuten. Schwächen wie zum Beispiel der Bereich Web 2.0 wurden durch neue Funktionen deutlich verbessert. Weiter ausgebaut wurde auch die Office-Integration.

SharePoint 2010 bietet den größten Nutzen für jene Unternehmen, die sich entscheiden auch Office 2010 einzusetzen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Informationsveranstaltung der IHK Pforzheim

Was ist Sharepoint?

Übersicht der Bandbreite von SharePoint-Lösungen

Mit Microsoft Office SharePoint Server 2007 hat Microsoft neue Maßstäbe in Sachen Teamwork gesetzt. Unternehmensportale auf der Basis von Microsoft Sharepoint gehen mit ihrem Leistungsumfang weit über klassische Dokumentenverwaltungs- oder Intranet-Lösungen hinaus. Es sind Werkzeuge zur Realisierung einer durchgängigen Wissensorganisation im Unternehmen. Sie unterstützen die Zusammenarbeit in Teams über Abteilungs- und Organisationsgrenzen hinweg.

Office SharePoint Server 2007 baut auf einer offenen, skalierbaren Architektur auf, die Webdienste und offene Datenaustauschformate (z.B. XML) unterstützt. Diese Technik ermöglicht eine Integration mit anderen Anwendungen, beispielsweise mit modernen ERP-Systemen. Bezüglich der Suchfunktion und der Archivierung von ERP-Dokumenten soll an einem konkreten System verdeutlicht werden, wie eine solche Integration aussehen kann.

Am Beispiel eines mittelständischen Fertigungsbetriebes zeigen wir, wie alle Dokumente des Unternehmens (E-Mail, Fax, ERP Belege, Prüfberichte, Schriftverkehr etc.) automatisiert abgelegt, sicher verwaltet und ohne Zeitverlust bereitgestellt werden können. Dieses Enterpise Content Management kann über die vollständige ERP Integration, wie auch als integraler Bestandteil im Sharepoint Portal genutzt werden.

Die Veranstaltung fand am Donnerstag, den 12.11.2009 um 17:30 Uhr bei der IHK Haus Pforzheim statt

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihr Interesse!