PDGShare

Navigation

Inhalt

Web Content Management

SharePoint Server 2007 hat zwei Wurzeln: SharePoint Server 2003 und den Content Management Server 2002. Der Content Management Server steuert in diesem Zusammenhang den Bereich Web Content Management bei. Beim Web Content Management gibt es relativ wenige Personen, die Inhalte bereitstellen, jedoch sehr viele Personen, die auf diese Inhalte lesend zugreifen.

Personen, die mit den im Internet üblichen Oberflächen auf Webseiten vertraut sind, sollten ohne weitere Kenntnisse auf Unternehmensinformationen zugreifen können. Dies lässt sich mit SharePoint sehr komfortabel durch das Veröffentlichungsportal realisieren.

SharePoint-Features:

  • Korrektur- und Freigabe-Workflows, um die Veröffentlichung von Unternehmensinformationen zu autorisieren.
  • Übersetzungs-Workflows, um die Zusammenarbeit mit Übersetzungsbüros zu steuern
  • Corporate Identity mittels Masterseiten und Seiten-Layouts
Weitere Funktionsbereiche von Microsoft Sharepoint: